Chemiefreie Wasserdesinfektion für private Schwimmbäder:

KRYSCHI UV-Geräte zur Schwimmbadwasser-Desinfektion



Chemiefreie Wasserdesinfektion für private Schwimmbäder KRYSCHI UV-Geräte zur Schwimmbadwasser-Desinfektion

In privaten Schwimmbädern, die nur im Familienkreis genutzt werden, werden KRYSCHI UV-Geräte zur Desinfektion des Schwimmbadwassers mit sehr gutem Erfolg eingesetzt .  Damit kann das Privatschwimmbad mit seltenem Chloreinsatz zum Schutz von Augen und Haut betrieben werden.

Nach dem Einbau eines UV-Gerätes ist  der chemikalienfreie Betrieb für einige Wochen möglich. Danach muss zur Desinfektion von Filter, Beckenrand und Leitungen wieder mit erhöhter Chlorkonzentration für zwei bis drei Tage desinfiziert werden.

In öffentlichen Schwimmbädern werden KRYSCHI UV-Geräte zum Abbau von gebundenem Chlor (Chloramin) und zur Verbesserung der Hygiene eingesetzt. Wir empfehlen den Einbau des UV-Gerätes  in einen Bypassstrom mit einer Leistung von etwa 10% der gesamten Umwälzleistung der Schwimmbeckenwasseraufbereitungsanlage.

Durch den Einsatz unserer UV-Strahler werden die bei der Chlorung des Schwimmbadwassers gebildeten Chloramine („ gebundenes Chlor“)  im Wasser photochemisch abgebaut. Die Chloramine sind für den typischen „Hallenbadgeruch“ sowie für die geröteten Augen beim Schwimmen verantwortlich. Durch den Abbau wird die  Qualität des Schwimm- und Badebeckenwassers deutlich verbessert.