Hygienisierung:

KRYSCHI UV-Geräte für vorgeklärte Abwasser

Im Ablauf von Kläranlagen oder industriellen Abwasserreinigungsanlagen liegt naturgemäß eine hohe mikrobielle Belastung vor. Sofern erhöhte Anforderungen für eine Gewässereinleitung erforderlich sind, können beachtliche Desinfektionsleistungen mit KRYSCHI UV-Geräten erreicht werden. Diese Geräte stehen sowohl als Taucheinsätze für den Einbau in Kanälen und Gerinnen als auch als druckbeaufschlagte Durchflussgeräte zur Verfügung.

Mit unseren UV-Geräten können wir gewährleisten, dass das UV-bestrahlte Wasser bei Einhaltung der angegebenen Betriebsbedingungen den mikrobiologischen Anforderungen des Anhanges 1, Tabelle Binnengewässer, Spalte B ("ausgezeichnete Qualität") der "Richtlinie 2006/ 7/ EG des  Europäischen Parlaments und des Rates  vom 15. Februar 2006 über die Qualität der Badegewässer und deren Bewirtschaftung und zur Aufhebung der Richtlinie 76/ 160/ EWG" entspricht.

Auch diese UV-Geräte sind zur Überwachung und Dokumentation mit dem Überwachungssystem DL ausgerüstet, das den robusten Einsatzbedingungen im Abwasserbetrieb Stand hält.



UV-Gerät KRYSCHI® MH-50eAS mit automatischer Spüleinrichtung“

Typenreihe MH:
DVGW-zertifizierte UV-Geräte ab zwei konzentrisch angeordneten UV-Strahlern im Leistungsbereich ab 18 m3/h.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok